Hausplaner 24: Haus planen oder Hauspläne downloaden

mit der Hausplanung beginnt und endet der Eigenheimbau. Der Hausplaner hat die Aufgabe die Wünsche des Bauherren umzusetzen und die Vorschriften des Bauamtes hierbei zu beachten. Technisch machbar und sinnvoll müssen die Lösungen ebenfalls sein. Dabei sind Erfahrungswerte sehr wichtig, denn viele der Bauherrenwünsche treten immer wieder auf und man kann diesbezüglich auf Erfahrungswerte zurückgreifen. Wir bieten Ihnen auf unseren Seiten Grundrissvorschläge, die man ändern kann - oder auch neu zeichnen, je nach Bedarf. Vor allem für Baufirmen ist die Erarbeitung von Katalogtypen interessant, die neben den Grundrissen, die mit den Bauherren besprochen werden können, auch die Baumengenberechnung einschließt, sowie die Darstellung der Haustypen im Internet oder in Drucksachen. Hierfür bieten wir 3D Architektur Visualisierungen an. Während der Bauphase wird der Hausplan durch die Wünsche des Bauherren, Notwendigkeiten der Genehmigungsbehörde etc., fortgeschrieben und ergänzt. Damit kommt dem Grundrissplaner bzw. der Hausplanung eine zentrale Rolle bei der Umsetzung des Hausbaus zu. Hausplaner Unterlagen

 

Für die Werthaltigkeit des entstehenden Baus ist der Entwurf entscheidend - wer kennt sie nicht, die verunglückten Hausbauten, die irgendwie den Wünschen der Bauamtes gerecht wurden, aber gestalterisch unschön wirken. Ein schöner Entwurf wird seine Käufer finden, das gilt auch für später, wenn der Bau bereits steht. Hier kann also viel (Immobilien-) Wert entstehen, oder auch vergeben werden. Sich darüber klar zu werden, was für eine Art von Bau man bevorzugt, welche preisliche Richtung man dabei einschlagen kann, welche Prioritäten man setzt - dies sollte in einer relativ frühen Phase überlegt werden, am besten auf der Basis von berechneten Fakten. Das Haus planen erfolgt in gut strukturierten Betrieben ganzheitlich, d.h. der Hausentwurf beinhaltet die - sich im weiteren Planungsprozess fortschreibende - Ausgabe von Ausschreibungsunterlagen, Angeboten, etc.. Hausplaner24 liefert den Bauherren und Fachbetrieben hinsichtlich der Baumengen, also des umbauten Raumes, der Wohnflächen, der Wandflächen, der Dachflächen, der Art und Menge der eingebauten Bauelemente wie Fenster und Türen etc., eindeutiges Material. Auf dieser Basis können Ausschreibungen ausgeführt werden, Gespräche mit der Baubehörde stattfinden, bereits bevor der Bauantrag gestellt wird. Baufirmen sind oft überlastet, wenn es darum geht, die Baumengen aus einem unklar beschriebenen Bauvorhaben selbst "herauszuziehen". Das bedeutet Rechenarbeit (bzw. Zeichenarbeit) Oft wird daher ein Angebot nur grob überschlagen, die Aussagekraft für alle Beteiligten ist daher gering.

 

Einfamilienhaus Grundrisse

 

Hier kann der Grundrissplaner schon in der Frühphase des Bauvorhabens wertvolle Dienste leisten, wenn es darum geht, die Preise für ein Bauvorhaben zu klären. Die Hausplanung, erfolgt sie mit den modernen Mitteln der Hausbauindustrie, liefert die Kennzahlen, die für eine erfolgreiche Ausschreibung notwendig sind. Mit diesen Unterlagen wird jeder Baubetrieb die Preisanfrage in kurzer Zeit gültig beantworten können.

 

Die Hausplanung ist die selbstverständliche und erforderliche Grundlage für jeder Art vernünftiger Verhandlung. Auf der Grundlage der Hausbauplanungen können erforderliche Planungs-Details fest gelegt werden. So können Verhandlungen geführt werden, um Preise für Details zu erörtern, rechtliche Besonderheiten können mit der Genehmigungsbehörde besprochen werden, in der Familie werden mögliche und wünschenswerte Änderungen überdacht und Schritt für Schritt eingebracht. Die Hausbauplanungen ist so elementar, dass es hier eigentlich keiner weiteren Erklärung bedarf. Für den Bauherrn ist eine gute und professionelle und zugleich kostengünstige Planungslösung die beste Entscheidung, die er im Vorfeld des Bauens treffen kann.
Selbstverständlich gibt es gerade bei der Verwendung der Baustoffe große preisliche Unterschiede. Dies trifft sowohl für den Rohbau zu, wie für den Innenausbau, wie z.B. Böden, Wandfliesen etc.. Eine klare Definition des Rohbauvolumens und der einzusetzenden Materialien ist daher zwingend notwendig, um zu einer klaren preislichen Aussage zu kommen. Spezifische Kosten, die sich aus dem Einsatz bestimmter Materialien ergeben, sind anhand der Massenberechnung somit leicht zu ermitteln. Bei den Schlüsselfertigbaubetrieben sind die Bau-Leistungsbeschreibungen häufig recht verschieden, so daß es schwer fällt, zwischen den Leistungen verschiedener Betriebe zu vergleichen. Manchmal kommen sogar noch erhebliche Werbeaufwendungen (Giveaways) wie dazu, die dazu dienen sollen, das Projekt besonders günstig und attraktiv aussehen zu lassen. (Urlaubsflüge o.Ä.) Meist weisen die BLBs aber einen Grundstandard aus, der sich an der "Ökonomie des Machbaren"/einem guten Preis-Leistungsverhältnis orientiert - somit ein Basisstandard häufig verwendeter, bewährter Baumaterialien. Sonderwünsche wie die die Verwendung eines besonderen, höherwertigen Materials sind regelmäßig mit Aufpreisen verbunden: gut, wer hier nachrechnen kann und Zahlen der Baumassen bei der Hand hat. Haus bauen / Haus planen - dies wird immer einen starken Kostenbezug haben. Der Hausplaner ist gefordert, die Kennzahlen des geplanten Baues detailliert zu ermitteln. Es geht um Lösungen, die den Geldbeutel des Bauherren schonen und das Bauprojekt in bester Qualität ermöglichen; damit es nicht beim Hausbau-Plan bleibt.

Einfamilienhaus Grundrisse